.st0{fill:#FFFFFF;}

Marketing für Immobilienmakler – 6 erfolgreiche Schritte, wie du selbstständig neue Leads generierst 

 Januar 30, 2021

By  Kevin Jeschke

Marketing für Immobilienmakler – 6 erfolgreiche Schritte, wie du selbständig neue Leads generierst

Um aktiv und automatisiert neue Kunden und Objekte zu gewinnen, musst du weder viel Zeit aufwenden, noch ein Online-Marketinggenie sein.

Die meisten Immobilienmakler scheuen sich, aufgrund von fehlendem Vertrauen oder Zeitmangel, vor diesem Thema.

In diesem Guide erklären wir dir in 30 Minuten, welche Schritte du in kürzester Zeit und ohne großen Aufwand umsetzen kannst, sodass du zum Thema Marketing für Immobilienmakler optimal aufgestellt bist und von deiner Zielgruppe zuerst gesehen wirst.

Zielgruppenanalyse:

Um eine erfolgreiche Umsetzung einer Marketingstrategie zu gewährleisten, spielt die Definition deiner Zielgruppe vorab eine enorme Rolle.

Besonders in der Immobilienbranche ist die Zielgruppenanalyse ein wichtiger Bestandteil des Marketings, da in Abhängigkeit von Immobilienbestand und Produktpolitik der Zielmarkt variiert und vordefiniert wird.

Das bedeutet, ohne eine gezielte Definition deiner potenziellen Kunden verläuft jedes Marketingkonzept ins Leere. Dabei solltest du auch die Wahl deiner Keywords berücksichtigen.

Doch kommen wir zur eigentlichen Umsetzung.

Suchmaschinenoptimierung für Immobilienunternehmen

Online-Marketing für Immobilienmakler bedeutet nicht nur eine anschauliche Webseite zu präsentieren und auf Facebook zweimal im Monat einen Beitrag zu teilen. Vielmehr ist es von Bedeutung, mit einer anschaulichen Webseite im Corporate Design, noch vor der Konkurrenz in den Google-Suchergebnissen zu ranken und sich somit eine breite Reichweite aufzubauen.

Mit ein paar simplen Schritten, kannst du bereits in wenigen Minuten und ohne viel Aufwand dein Ranking deutlich steigern.

Da es im Interesse von Google liegt, den Menschen einzigartigen Content zu präsentieren, arbeitet der Algorithmus im Hintergrund auf Hochtouren.

Er entscheidet also, wie relevant und informativ dein Content ist und will es dem Suchenden dabei so einfach wie möglich gestalten.

Deshalb ist es von großer Bedeutung, den angegebenen Richtlinien zu folgen, da Google mit Abstand die marktführende Suchmaschine ist. Außerdem ist die Basis für alle weiteren Werbemaßnahmen im Internet die SEO-Suchmaschinenoptimierung.

Tipp: Hier geht es zum Beitrag SEA Marketing, mit passender Definition um den Überblick zu bekommen.

Marketing für Immobilienmakler

Doch beim Online-Marketing für Immobilienmakler gibt es, gerade in puncto Suchmaschinenoptimierung, ein paar zusätzliche Besonderheiten, um seine Platzierung bei Google zu pushen.

  • Objektportfolio einbinden: Hier hast du die Möglichkeit, jede Immobilie einzeln mit den passenden Keywords zu inserieren, sodass bei einer gezielten Suchanfrage, das passende Objekt angezeigt wird. Dies steigert zum einen deine Relevanz bei Google und vereinfacht es, deine Region passend einzuordnen und zum anderen erleichtert es deiner Zielgruppe die Suche nach der passenden Immobilie.
  • Bilder in guter Qualität: Mit Bildern schmückst du deine Webseite und schaffst ein angenehmes Ambiente, was auch von Google sehr geschätzt wird. Die Qualität deiner Bilder spielt dabei eine große Rolle. Achte darauf, dass Sie sauber auf jedem Endgerät projiziert werden. Gerade was deinen Bestand angeht, wirkt es immer seriöser, diesen mit Bildern zu veranschaulichen. Doch achte hierbei auf die Besonderheiten zum Optimieren deiner Bilder.
  • Testimonials: Durch die Vielzahl an Angeboten und Möglichkeiten ist es mittlerweile ein Standard geworden, zu recherchieren und Angebote zu vergleichen. Dabei spielen Referenzen eine enorme Rolle. Gute Testimonials unterstreichen deine Vertrauenswürdigkeit und Fachkompetenz.
  • Call to Action: “CTA“ ist im Marketingbereich ein weit verbreiteter Begriff, was nicht mehr als eine Handlungsaufforderung bedeutet. Damit versuchst du eine sofortige Reaktion von deinen Kunden zu bewirken.  Gib Ihnen die Möglichkeit zu jedem Zeitpunkt auf deiner Webseite mit dir in Kontakt treten zu können.

Social-Media-Marketing in der Immobilienbranche

Kommen wir zum nächsten relevanten Thema – Social Media Marketing für Immobilienmakler.

Mittlerweile gibt es in Deutschland über 40 Millionen Menschen, die aktiv auf Facebook und Instagram unterwegs sind.

Marketing für Immobilienmakler

Der Trend entwickelt sich ganz klar dahingehend, dass die Menschen ihre Bedürfnisse und Problemlösungen im Internet suchen und Menschen brauchen immer Immobilien, sei es zum Wohnen oder als Geldanlage gedacht.

Dabei kommst du, als Immobilienmakler ins Spiel.

Facebook

Facebook hat sich über die Jahre zur bekanntesten und stärksten Social-Media-Plattform entwickelt und sich mit ihrem Marketingkonzept ganz oben etabliert.

Unternehmen können durch Facebook freie Stellen ausschreiben, Veranstaltungen planen oder mit Ihrer Zielgruppe einfach im direkten Kontakt stehen.

Doch gerade in der Immobilienbranche ergeben sich im Marketingbereich völlig neue Möglichkeiten.

Durch den Einsatz von 360-Grad-Bildern, Videos oder auch Texten, kannst du deinen Bestand wunderbar präsentieren, deine Zielgruppe mit aktuellen Neuigkeiten auf dem  Laufenden halten und Werbekampagnen starten.

Entscheidest du dich für letzteres stehen dir alle Türen offen. Durch das zielgenaue Targeting, kannst du Inhalte exakt an deine Zielgruppe herantragen und verhinderst somit einen Streuverlust deines Werbebudges.

Profitieren kannst du von einer größeren Reichweite, der Gewinnung neuer Kunden und der Beschaffung neuer Immobilienleads über Facebook.

Instagram

Instagram ist für viele Menschen ein Ort der visuellen Inspiration. Dort hast du, wie auf Facebook, die Möglichkeit dein Marketingkonzept als Immobilienmakler frei zu gestalten und kannst dabei gezielt deine Zielgruppe ansprechen.

Durch branchenbezogene Hashtags kannst du deine Beiträge unter potenziellen Interessenten verbreiten und dir dabei eine größere Reichweite aufbauen.

Durch die Zusammenarbeit von Facebook und Instagram, kannst du auch auf dieser Social-Media-Plattform als Immobilienunternehmen Werbeanzeigen schalten, und davon profitieren.

Durch den Einfluss von Sozialen Medien werden deine Marketingmaßnahmen für dich transparenter  und dein Erfolg messbar.

Google Ads für Immobilienunternehmen

Wie eben schon angesprochen, suchen die meisten Menschen, zur Befriedigung Ihrer Bedürfnisse, im Internet nach Lösungen – auch für Immobilien. 

Und wie du ganz am Anfang schon erfahren hast, ist Google die am häufigsten genutzte Suchmaschine der Welt. Warum also nicht 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen?

Werbeanzeigen über Google Adwords zu platzieren, ist eine absolut erfolgsorientierte Werbemaßnahme im Internet. Gerade auf lokaler Ebene sind Google Ads im Bereich Marketing für Immobilienmakler extrem lukrativ.

Durch die ebenfalls hohe Transparenz kannst du die Daten deiner Anzeigen zu jedem Zeitpunkt auswerten und optimieren.

Marketing für Immobilienmakler

Durch Google-Ad-Kampagnen verschaffst du dir auf lokaler Ebene einen großen Vorteil und wirst dich gegen die direkte Konkurrenz durchsetzen.

Auch hier hast du wieder die Möglichkeit, deine Anzeigen genauestens zu targetieren. Ob einen passenden Käufer für Ihre Immobilien zu finden oder einen passenden Verkäufer für die Erweiterung deines Bestandes, bleibt ganz bei dir.

Google My Business für Immobilienunternehmen

Um noch mehr Sichtbarkeit in den Suchergebnissen von Goolge zu bekommen, solltest du dir einen My Business Account zulegen. Mit diesem kostenlosen Tool kannst du deinen Auftritt bei Google aktiv steuern.

Durch die Dienste von Google Maps oder Google Suche, stellst du deiner Zielgruppe wichtige Informationen bezüglich der Anschrift, Internetadresse, Telefonnummer oder den Öffnungszeiten deines Unternehmens zur Verfügung.

Marketing für Immobilienmakler

Somit beschleunigst du die Kontaktaufnahme, erhältst eine höhere Reichweite und wirst durch deine Sichtbarkeit wesentlich schneller gefunden.

Durch die Aktivierung von Google My Business haben deine Kunden ebenfalls die Möglichkeit, dein Unternehmen zu bewerten.

Positive Bewertungen wirken sich immer gut auf deine Kompetenzen  und Seriosität aus.

Contentstrategie für Immobilienmakler

Content ist King! Das gilt auch im Bereich „Marketing für Immobilienmakler“.

Willst du potenzielle Kunden nachhaltig für dich gewinnen, dann reicht es nicht mehr aus, nur Immobilieninserate zu präsentieren.

Die Menschen nutzen mittlerweile die Möglichkeiten des Internets und recherchieren und vergleichen die Angebote. Sie wollen informative und nützliche Inhalte, die Ihre Fragen beantworten und auf der Suche nach der richtigen Immobilien weiterbringen.

Marketing für Immobilienmakler

Durch das regelmäßige Schreiben von branchenbezogenen Inhalten lockst du vermehrt potenzielle Kunden auf deine Webseite und kannst Sie dort von deinen Angeboten überzeugen.

Außerdem baust du dir somit ein positives Image in den sozialen Medien und bei deiner Zielgruppe auf. Durch qualitativ hochwertigen und erstklassigen Content unterstreichst du zusätzlich deine Kompetenz als Immobilienmakler.

Plane deine Beiträge im Voraus und erstelle in regelmäßigen Abständen neuen Content.

Doch auch hier ist Vorsicht geboten, denn es gilt: Qualität vor Quantität.

Fazit

Du hast nun eine ganze Reihe an erwiesenen Methoden aufgezeigt bekommen,  wie du erfolgreiches Online-Marketing für Immobilienmakler betreiben und umsetzen kannst.

Dadurch wirst du dich von deiner Konkurrenz absetzen, sichtbare Erfolge verspüren und es werden dir völlig neue Möglichkeiten aufgezeigt.

Um dabei natürlich nicht die Prioritäten deines Kerngeschäfts zu vernachlässigen, kannst du dich bei uns für ein kostenloses Beratungsgespräch eintragen.

Gemeinsam finden wir heraus, welche Strategien bei dir am sinnvollsten sind und wie wir deinem Unternehmen optimal weiterhelfen können.

Wir definieren zusammen deine Ziele und sorgen für eine erfolgreiche Umsetzung der Marketingstrategie für dein Immobilienunternehmen.

Kevin Jeschke


Weitere posts:



Leave a Reply:

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}