deine Social Media Strategie

Social Media Strategie: Der ULTIMATIVE Leitfaden! Mit Download

Wenn du bis jetzt auf der Suche nach einem ausschöpfenden und anschaulichen Artikel über eine Social Media Strategie warst…

STOP!! Denn du bist hier genau richtig!

Lese weiter und lerne alle nötigen Informationen zu Social Media Marketing und einer Social Media Strategie kennen!

Lass uns zusammen mit den Mythen und Irrglauben rund um die Social Media Strategie aufräumen und sehen,

Wie deine richtige Social Media Strategie erstellt und umgesetzt wird.

Also, hör jetzt auf im Dunkeln zu tappen.

Als Bonus erhältst du am Ende noch eine kostenfreie Checkliste zum Überprüfen deiner Social Media Strategie!

Mit hoher Wahrscheinlichkeit nutzt dein Unternehmen Social Media ohne eine Strategie!

Social Media Marketing wird von vielen Unternehmen betrieben.

Leider passiert das aber oft ohne einen festen Plan oder eine Strategie

Das Resultat ist leider, dass die Kampagnen nicht richtig „zünden“

Oder einfach keine Ergebnisse sichtbar sind…

Wie geht man damit um?

Genau das wirst du hier lernen und mit der kostenfreien Checkliste auch anwenden können!

Verbreitete Irrglauben über die Social Media Strategie und was sie tatsächlich ist

Zu Beginn klären wir ein für alle Mal, was eine Social Media Strategie ist:

Social Media Strategie bedeutet:

dass es ein bestimmtes Konzept einer Unternehmenskommunikation ist.

Diese Kommunikation verläuft im digitalen Bereich und wird von den langfristigen Zielen des Unternehmens bestimmt.

Kurz erklärt:

Die Strategie nimmt ausgehend vom Ist-Zustand bestimmte Schritte vor, um an relevanten Punkten Content zu teilen, um dich zum Soll-Zustand zu bringen.

Alle Aktionen innerhalb der Strategie zählen zu der inneren und äußeren Kommunikation und haben Auswirkungen auf die Konkurrenzfähigkeit…

Ich bin mir sicher, dass du schon mal etwas über Social Media Strategien oder Social Media Marketing gehört hast

Nimm es mir nicht übel, aber was man hört ist oft einfach FALSCH

Bevor es mit den wichtigen Punkten weitergeht, lösen wir einige Mythen und Annahmen über Social Media Marketing auf…

Wenn du diese Mythen über Social Media glaubst, wird deine Strategie nicht erfolgreich!

[thrive_2step id=’552′]Trigger goes here[/thrive_2step]
Mythos Nummer 1:

Jedes Unternehmen muss Social Media nutzen!

Ganz klar FALSCH! Es gibt Unternehmen im B2B Bereich, die einfach keine Ansprechpartner für ihren Service finden, wenn sie Social Media nutzen!

Andere Unternehmen haben eine besondere Nische eingenommen, aus der heraus die Nutzung der Social Media schwer ist…

Diese Unternehmen haben höhere Ergebnisse im direkteren und persönlichen Kontakt.

Mythos Nummer 2:

Social Media ist kostenlos!

Wenn alles so einfach wäre… Natürlich ist es grundsätzlich kostenlos, sich in Social Media anzumelden…

ABER es müssen Inhalte erstellt werden, Bilder und Videos produziert werden und und und

Also siehst du, dass Social Media in der Theorie kostenlos sind, aber dennoch sehr viel Arbeit dahinter steckt

Mythos Nummer 3:

Du musst einfach nur Dinge eintippen!

Wow… Dass diese Auffassung überhaupt noch besteht.

Stell dir vor wie deine Fans und Follower reagieren, wenn du einfach über Themen sprichst, die sie nicht interessieren?! Katastrophe!

Natürlich gibt es für jede Gruppe relevante und nicht relevante Themen und manchmal ist es gar nicht so leicht Relevantes zu finden.

Mythos Nummer 4:

Social Media Strategien sind EASY!

Du hast Recht, die Strategien sehen easy aus, wenn sie von einem Profi gemacht werden.

Natürlich klingt das logisch, was in so einer Strategie steht…

Das heißt aber lange nicht, dass es jeder einfach machen kann.

Social Media Strategien sind ein immer veränderlicher Prozess und als Laie ist das bestimmt nicht allzu easy…

Wenn du diesen Einen Fehler machst, kann deine Social Media Strategie nicht funktionieren!

Ich sehe oft, wie Unternehmen anfangen, Social Media zu verwenden.

Die Motivation dieser Unternehmen ist aber leider die falsche!

Sie wollen mit Social Media einfach eine neue Art erschließen, ihre Produkte zu verkaufen…

Ich verrate dir ein Geheimnis:

Deine Leser merken es sofort, wenn du nur Profit machen möchtest, ohne einen Mehrwert zu bieten!

Sieh die ganze Sache bitte als etwas langfristiges an.

Es passiert nichts über Nacht.

Social Media baut eine Beziehung zu deinen Fans auf

Diese Beziehung basiert auf Vertrauen und Vertrauen baust du nicht innerhalb einer Stunde auf

Also muss diese eine Voraussetzung erfüllt sein,

Und das bedeutet, dass du und dein Unternehmen bereit sein müsst, eine langfristige Beziehung mit euren Followern aufzubauen

Denn ohne Bindung und Zeit wird keine Social Media Strategie für dich erfolgreich sein!

Stelle dir diese eine Frage bevor, du deine Social Media Strategie entwickelst!

Zu Beginn schauen wir uns natürlich an, wo du gerade mit deinem Unternehmen stehst

Diesen ersten Schritt musst du so gründlich machen, wie es nur geht…

Fundamental für deine Strategie ist es zu schauen, wie deine Position in den Social Media zur Zeit ist?

Welche Plattformen nutzt du bereits und welche Profile sind erstellt?

Wenn du schon Profile hast, musst du dir überlegen, ob du sie so beibehalten möchtest oder sie zu überarbeiten sind.

Also erster Blick geht auf das, was jetzt schon da ist.

Stell dir diese Fragen, denn die Antworten zeigen dir, wie viel Aufwand du selbst betreiben musst.

Eine weitere wichtige Frage ist die, ob der Kunde einen Mehrwert aus eurer Social Media Strategie erhält?

Und natürlich, ob dein Content an die richtigen Leute vordringt?

Alle diese Fragen zeigen dir deine jetzige Basis und von da ist es möglich, eine gute Social Media Strategie aufzubauen.

Ich hoffe, dass du schon merkst, dass Social Media Marketing nicht einfach so mit wenig Zeit und Geld passiert…

Diese Aufgabe ist wirklich mit viel Aufwand verbunden, und wenn du es gut machen möchtest, solltest du keine Mühe scheuen.

Da du bis hierhin weiter gelesen hast, nehme ich and dass du fest entschlossen bist, etwas an deiner Social Media Strategie zu tun?

Das, was dir niemand über deinen Kunden verrät…

Natürlich möchtest du mit deiner Social Media Strategie die richtigen Leute erreichen!

Hier auf gut Glück zu setzen bedeutet, nicht die richtigen Personen oder sogar niemanden zu erreichen

Oder im schlimmsten Fall, Zeit, Mühe und Geld umsonst zu investieren und keine Ergebnisse zu erzielen.

Deshalb ist es super wichtig, die richtige ZIELGRUPPE zu bestimmen!

Was hast du davon, dass du deine Zielgruppe kennst?

Stell es dir so vor: Mit der richtigen Zielgruppenanalyse erfährst du viel mehr über deinen Kunden.

Anstatt in eine Menschenmenge zu schreien „DAS IST MEIN PRODUKT!!!“

Sprichst du ganz in Ruhe und mit weniger Mühe und Aufwand eine kleine Gruppe an…

Warum? Weil genau diese Gruppe an deinem Produkt interessiert ist!

Woher du weißt, dass Interesse besteht?!

Genau! Durch eine gute Zielgruppenanalyse.

[thrive_leads id=’850′]

Also, was solltest du dich bei der Zielgruppenanalyse fragen?

Wen möchte ich ansprechen?

Wenn du weißt, WEN du ansprichst, kannst du viel leichter und einfacher Methoden finden, genau diese Person zu erreichen.

Dazu zählen verschiedenen Plattformen im Social Media, sowie unterschiedliche Medien an sich: Wörter, Videos oder Bilder!

Wie spreche ich meine Zielgruppe an?

Videos? Bilder? Texte? Es gibt unzählige Möglichkeiten!

Hochqualitativer Content ist das A und O deiner Social Media Strategie.

Gehe sicher, dass deine Posts visuell immer sehr professionell und ansprechend aussehen.

Der nächste Schritt ist zu schauen, was Deine Konkurrenz macht!

Hier ist es natürlich wichtig, den Marktführer zu suchen. Denn irgendwas muss er ja richtig machen, um in seiner Position zu sein!

Schau dir seine Social Media Aktivitäten an.

Am besten analysierst du 3-5 Unternehmen nach deren Social Media Strategie.

Du solltest dir Fragen stellen wie:

Welche Kanäle bespielen sie?

Wie stark sind die Aktivitäten?

Was das für dich bringt?!

Du wirst sehen, welche Kanäle von deiner Konkurrenz bespielt werden und Warum!

Wenn ein Kanal weniger bespielt wird, dann hat das wohl seine Gründe…

Welcher Content zündet bei deiner Konkurrenz so richtig? Witzig? Informativ oder emotional?

Zusätzlich erkennst du, wie hoch die Aktivität der Fanbase ist. Hier schaust du dir das Engagement an!

Dein Nächster Punkt sind die Ziele!

Mehr oder weniger Klassiker bei den Zielen sind unter anderem folgende:

  • höhere Reichweite
  • Professionelle Social Media Präsenz
  • Bekanntheit steigern
  • Interaktionen erhöhen
  • Leadgenerierung

Hier stellst du dir Fragen, welche Ziele setzen wir? Welchen Zweck erfüllen für mich Social Media? Welche Ziele werden durch Social Media erreicht? Wie kann ich diese Ziele später messen?

Hilfreich ist es immer, deine Ziele auch quantitativ festzulegen!

Wie viel Traffic willst du auf deiner Seite erreichen? 100? 1000? Oder 10 000?!

Setze Dir zu Beginn  nur realistische Ziele für deine Social Media Strategie!

Diese kannst du auch erreichen, das motiviert dich mehr als ein Ziel, dass du realistisch (NOCH) nicht erreichen kannst!

Als kleine Stütze für deine Ziele kannst du gerne die SMART Strategie nutzen:

S – Specific

M – measurable

A – achievable

R – realistic

T – timely

Noch ein Tipp zu den Zielen:

Nutze Kundenbewertungen oder Rezensionen!

Das zeigt direkte Fehler auf und macht dich und dein Business besser!

Und natürlich entsteht ein Dialog mit dem Endverbraucher, was Vertrauen und Glaubwürdigkeit erhöht!

Content ist das A und O deiner Strategie!

Content und Social Media MÜSSEN gut zusammenspielen! Warum?

Ohne guten Content schmeißt du dein Marketingbudget raus, ohne dass es deine Zielgruppe gut findet!

Und ohne Social Media wird dein Content einfach nicht gesehen!

Also achte darauf, dass du 100% guten Content bringst und diesen auch geschickt an deine Zielgruppe heranträgst.

Hier für dich 3 Hauptpunkte der Strategie:

  • Art des Contents
  • Zeitpunkt des Postings
  • Häufigkeit des Postings

Die Art:

Der Content sollte zur Plattform passen! Also poste bei Instagram nicht Nur Text 😉

Sorge für eine gute Mischung des Contents!

Statt jeden Tag ein Bild bei Facebook hochzuladen, nutze ALLE Möglichkeiten aus: Bilder, Text, Videos, Links, Umfragen und und und!

Abwechslung ist super wichtig! Du kannst auch einen guten Mix aus eigenem und fremden Inhalt Posten.

Die Zeit:

Die Zeit hängt allein von deiner Zielgruppe ab! Ist Sie nachtaktiv? Oder ist sie nur zwischen 6 und 9 Uhr morgens aktiv? Lerne deine Zielgruppe kennen und poste zu der Zeit, wann SIE es liest!

Die Häufigkeit:

Frequenz ist mindestens genauso wichtig wie die Art des Contents! Postest du zu oft – nervst du deine Zielgruppe, postest du zu selten – vergisst sie dich!

Nutze zahlreiche Tools, um rauszufinden, welche Frequenz für dich am besten ist!

Ein Tipp: wenn du nicht jeden Tag Punkt 9:30 Posten kannst oder willst, gibt es zahlreiche Tools und eingebaute Features, um deine Posts zu planen. Buffer ist eine Super Möglichkeit, mehrere Posts auf einmal vorzubereiten und diese dann automatisch Posten zu lassen.

Facebook bietet auch direkt die Möglichkeit, Posts in eine Warteschleife zu setzen!

Deine Kanäle:

Hier gibt es eine unendliche Breite an Möglichkeiten! Glaub mir, Facebook, Instagram und YouTube sind lange nicht die einzigen relevanten Netzwerke für deine Social Media Marketing Strategie!

Stelle Dir diese Fragen:
  • Welche Kanäle will ich nutzen?
  • Welche davon sind relevant?
  • Gibt es vor- und Nachteile?
  • Zu welchen Kanälen passt mein Content?
  • Wie funktionieren die Kanäle?

Mein Tipp für Kanäle, die du jetzt (noch) nicht nutzt:

Lege trotzdem einen Account an, um deine Marke zu positionieren und den Account zu sichern!

Jetzt gehts an deine Umsetzung!

Auch hier gibt es nützliche Fragen zur Erarbeitung!

  • Wie setzt du die Social Media Strategie um?
  • Werden alle Accounts gleichmäßig bespielt?
  • Wie ist der Aufwand und deine Möglichkeiten?
  • Könnten Komplikationen auftreten?
  • Kannst du all das selbst umsetzen, oder sollte man jemanden ins Boot holen?
Nützlich ist auch ein Kalender anzulegen, in dem alles festgeschrieben ist, um Missverständnissen und Verspätungen aus dem Weg zu gehen.

Betreibst du ein Fitness Studio? Erstelle Content zu Übungen, Geräten, Ernährung und anderen verwandten Themen!

Nutze auch Mindmapping Tools zur Veranschaulichung von Ideen und Ansätzen. Mache so oft wie du kannst kleine Videos oder Fotos von Dingen, die deine Zielgruppe interessieren können.

Kannst du alles allein stemmen?

Lege intern oder extern einen Zuständigen fest, der sich um all dies kümmert! Decke Fälle wie Abwesenheit, Krankheit oder Urlaub ab und gehe auf Nummer sicher!

Du setzt alles um? Und jetzt??

Jetzt geht es an das Controlling deiner Strategie! Welche Daten zeigen den Erfolg oder Misserfolg? Was zeigt deine Erfahrung? Wie analysierst du regelmäßig? Setzt du deine Ressourcen effektiv ein?

Hier stellst du deine Zielsetzung und deine Ergebnisse gegeneinander! Hast du das, was du erreichen willst tatsächlich erreicht? Wie kannst du noch höhere Ziele erreichen? Oder wie stellst du sicher, dass dein Misserfolg schnellstmöglich zum Lernen und verbessern führt?

Diese Fragen kannst du mit vielerlei Tools beantworten und deine Social Media Strategie immer weiter verbessern!!

Jetzt bist du dran!!

Jetzt haben wir viel geredet, doch jetzt liegt es an Dir! Du musst deine Social Media Strategie umsetzen und für dein Unternehmen nutzen.

Halte dich an diesen Leitfaden und du wirst sehen, dass auch dein Unternehmen von einer richtigen Social Media Strategie profitieren wird!

Solltest du Fragen haben oder eine kostenlose individuelle Beratung wünschen, schreib uns einfach eine Nachricht und wir helfen so schnell es geht!

Wenn du Hilfe bei deiner Strategie brauchst oder wir sie für dich übernehmen sollen, klicke hier:

Viel Erfolg und gutes Gelingen!

FC Digital Marketing

PS: Wenn dir dieser Post in irgendeiner Weise geholfen hat oder dir zumindest etwas gebracht hat, teile ihn doch mit deinen Freunden, damit wir mehr Menschen helfen können!

Schaue dir unseren Blog an, um mehr zu Online Marketing zu erfahren.

Hier findest du FC Digital Marketing bei Facebook und Instagram.

About the Author

As a consultant for digital marketing, Friedrich Christian has been fascinated by Facebook and social media advertising for many years. With his tutorials, strategies & tips, he helps companies take their campaigns to the next level and learn more about this exciting advertising environment.

Leave a Reply 0 comments

Leave a Reply: